· 

Pleil - Zerstörer/Gemeinsam Einsam

Pleil - Zerstörer/Gemeinsam Einsam
Pleil - Zerstörer/Gemeinsam Einsam

Pleil

Zerstörer/Gemeinsam Einsam lim. CD-Single
Flight 13
Nach 14 Jahren Band „Cloudberry“ suchte der Frankfurter Songschreiber Marco Pleil kreative Veränderung. Midlife-Crisis?

Zumindest hat er am Vorabend seines 40. Geburtstages im Dezember 2013  das Tocotronic-Konzert im Uebel & Gefährlich, besucht. Gefrustet vom unbefriedigenden wirtschaftlichen/künstlerischen Kosten/Nutzenfaktor mit Cloudberry hat Marco gefühlt, dass es irgendwie anders werden muss und entschloss sich für eine Solokarriere als Singer/Songwriter. So veröffentlichte Pleil seine erste Soloveröffentlichung „Punkt.statt,Komma“ und spielte Konzerte auf großen Bühnen oder in intimer Atmosphäre. Mit der von Ekki Maas produzierten Doppel-A-Seiten-Single "Zerstörer/Gemeinsam Einsam" hört mensch im Opener "Zerstörer" schrammeligen Indie-Rock und akustische Saitengriffe zwischen Pfadfinder-Lagerfeuerstimmung und Krach aus der Garage.
Gemeinsam einsam ist ein nachdenklich-melancholisches Lied, aber auch traurige Lieder gehören zum Lerneffekt im Leben dazu wie das hier besungen emotionale Vakuum. Marco akzentuiert die Wörter deutlich und betont die Aussagen in getragener, schwungvoller Fassung mit nachweislich nihilistischen und latent selbstzerstörerischen Bedeutungsgehalt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0