· 

Recurrent Pain - A new beginning...

Recurrent Pain

A new beginning... CD
http://www.recurrentpain.at/
Mit einer niederwälzenden Brachialität treiben Recurrent Pain das unbarmherzige Wechselspiel aus Mosh -und Slamattacken auf die Spitze, sodass es schon erstaunt, hier nur einen Gitarristen auszumachen.

Denn nach dem Besetzungswechsel in 2015 ist Markus der alleinige 6-Saitenreißer. Und was er hier zusammen mit Bassisten Tobias in der Klanglandschaft produziert, verstärkt den wall of sound mit nahezu undurchdringbarer Härte und engmaschigen Riffs, die gelegentlich gehörig, gefährlich in Stampede-Manier davon galoppieren, währenddessen Toms animalische Prügelattacken das Tempo noch anzieht und Öl ins Feuer wirft. Dennoch, und das ist auch immer wieder herauszuhören, sind es die einfachen und fetten Riffs, die das engmaschige Konstrukt zu einem Bollwerk auftürmen, das unüberwindbar scheint. In der Spieltradition von Bands wie Born from Pain konzentrieren sich RECURRENT PAIN auf die Wurzeln des Bombast HCs und legen ein Rootsbekenntnis zugunsten eines  atemberaubenden, musikalischen Eigenlebens voller Kraft ab, das nur schwer zu bändigen ist, das aber auch eine Eigenständigkeit vermissen lässt, musikalisch ein Alleinstellungsmerkmal herauszuarbeiten, aber ausreicht, um die Die hard-Fans für rohen, ungeschliffenen Mosh-HC zu befriedigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0