· 

The Spitfires - Year Zero

The Spitfires - Year Zero
The Spitfires - Year Zero

The Spitfires

Year Zero
Hatch Records / Rough Trade
The Spitfires aus Watford führen in ihrem musikalischen Schmelztiegel Einflüsse von Reggae und Ska über Mod, Punk zu Soul zu ihrem eigenen The Spitfires Sound zusammen.

Dieser ist deutlich hörbar geprägt von großartigen Bands wie THE JAM ("The new age"), THE CLASH ("Sick of hanging around"), KINKS, THE WHO, Small Faces und Brit-Pop. Ganz, ganz tolle Musik, die Songwriter Billy Sullivan (Gesang / Gitarre), Sam Long (Bass / Backing Vocals), Matt Johnson (Drums) und George Moorhouse (Keyboard) hier produzieren. Smart, adrett und immer ein Feingespür für Hits und Stilvielfalt. Billys Stimme ähnelt Paul Weller (THE JAM) und meinetwegen kann die Spielwiese des rebellischen Punk- beziehungsweise Powerpop ewig so vitalisierend, erfrischend und inspirierend sein. Mir ist es auch ziemlich egal, wenn THE SPITFIRES klingen wie oben erwähnte Bands. Sie zeigen damit Respekt vor den Klassikern und nutzen ihre Möglichkeiten für mehr Kreativität, die schier aus ihnen heraussprudelt...als wäre es ein leichtes, solche Songs zu schreiben wie "Move on", "The new age". Die besten Zutaten aus ihren Lieblingsplatten, mit Retro-Charme und modern verpackt. Das Hören von "Year zero" verspricht was es hält: einen Mehrwert an einem revolutionären und frischen Anspruch an sich selbst. Das ist der Status Quo!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0