· 

THE LATERISER - Jetzt oder nie!

THE LATERISER - Jetzt oder nie!
THE LATERISER - Jetzt oder nie!

THE LATERISER

Jetzt oder nie! CD
Kompass Records
THE LATERISER haben Bock auf Rock. Doch es ist nicht nur einfach Rockmusik, die das bereits 2003 gegründete Trio um Martin Fankhänel (Git/Voc), Martin Rudolph (Bass), Benjamin Nagel (Drums) spielt, sondern eine Melange, ein Crossover aus Blues und Hardrock.

Die Songs klingen nicht poppig, sondern nach Schweiß, ehrlich-solider Handwerksarbeit und ja, "es ist so gewollt!" Mit diesen Elementen aus Stoner, Blues und Hardock kann mensch spielen und experimentieren und sie auch innerhalb der Songs ruhig mal mischen, getreu dem Motto: einfach zu machen, worauf wir gerade Lust haben. Aber es gibt da auch eine Haltung, eine Attitüde, die das Trio offenlegt. "Freiheitswinde" ist ein starker Song, der mit Groove und Gefühl nach Freiheit fragt. Die Songs sind sehr vielschichtig arrangiert und die Art der Produktion lässt den Sound mächtig druckvoll losrocken. Klar, die Klangfarben sind meist dunkel und erdfarben, heißt: sind staubig und trocken. Aufgehellt wird die Instrumentierung mit Hammond-Orgel und Klavier. Mir gefällt die unpathetische, grundaufehrliche Spielart, die zeitlos tolle Songs produziert und Lust macht, im Regen zu tanzen oder Steine zu schmeißen. Die Zeit zurückdrehen und nach vorne zu blicken. THE LATERISER möchten die Leute mit der Musik tiefer berühren, weil sie die Musik selbst tief fühlen. Die Fantasie anregen und Musik nicht als Element der Bedrohung, sondern als positiven Crossover, Erinnerungen, Träume und Visionen lautzumalen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0