· 

SEP7EMBER - Different kinds of rain

SEP7EMBER - Different kinds of rain
SEP7EMBER - Different kinds of rain

SEP7EMBER

Different kinds of rain CD
timeclubrecords
"I can't wait untill September" besang Peter mit seinen Test Tube Babies einen Monat, in dem wir uns langsam auf die dunklere Jahreszeit vorzubereiten.

 Die Sonne scheint zwar noch golden, hat aber viel von ihrer Kraft verloren. Noch strahlt die Welt in warmen Farben, doch wir wissen, dass bald die stille Zeit des Winters bevorsteht. Boris Pillmann beschreibt die Phase des Übergangs auch mit der Neuorientierung, die die 4 Musiker 2013 ausgerichtet haben. Der poppig schnörkellose und melancholische Sound mit den vielen U2-Referenzen und einem dunklen Basslauf prägt den Indie-Rock, der direkt und erzählend gelautmalt wird. Behäbig und konzentriert  umschließen graue wolkenverhängende Riffs die kernige sonnendurchflutende Melodie und sorgt wie in "I can dance" für eine kontrastreiche Stimmung aus Bedrückung und Befreiung. Diese oftmals widersprüchliche Akzente sind dem oft im Soundgarden verharrende Stimme und dem rifflichen Wechsel aus Harmonie und Unbequemlichkeit geschuldet. Im Ganzen ist das aber eher unspektakulär, unaufgeregt und trotz der professionellen Produktion besitzen die Songs ein mehr zurückdrängenden, nie bemitleidenswerten Charakter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0