· 

DIE DORKS - Der Arsch auf deinem Plattenteller

DIE DORKS - Der Arsch auf deinem Plattenteller
DIE DORKS - Der Arsch auf deinem Plattenteller

DIE DORKS

Der Arsch auf deinem Plattenteller LP/CD
Coretex / Cargo
DIE DORKS sind keine Rockstars, doch frickeln an einem musikalischen Konzept, das einer Rock Opera ähnelt.

Lizal trägt die langen Texte vor wie eine punkig-rotzige Volksmusiksängerin, wie ein ausgestoßenes Kelly Family-Mitglied. Musik und Text als theatralische Inszenierung aus Goethes Faust in die Fresse, Barrikaden-Balladen, Blues-Ironie und Klassik-Crossover-Gewixe. DIE DORKS setzen mit diesem Album ganz neue Maßstäbe im Bereich der Rock-Unterhaltung mit Untergrund-Attitüde, wohlwissend, dass "Schema F" die Freiheit der Kunst zerstört. Musikalisch jegliche Eingängigkeit und Gleichtönigkeit aufgegeben, suchen DIE DORKS 2018 ihr Glück in langen Spielzeiten, fühlen sich dreckig und trotzdem irgendwie ganz echt. Gefühlsechte Kost mit humorvollen Pointen und ironischen Seitenhieben lässt selbst das Duett mit Wölfi von DIE KASSIERER in "Zu fett für deine Lederjacke" zu einem bizarren MUPPETS-SHOW_Act werden. Ist das Kabarett-Punk, wird Rock and Roll aufs Korn genommen und Metal auf die Spitze getrieben? Jugendlicher Furor und Widerstand. Freiheit und Rebellion wie Schillers DIE RÄUBER, im Tiefen verborgene Wünsche geht es primär um ein lautes Leben, in dem Vernunft und Widerstand ein flammender Appell für Wahrheit und Moral und Quelle für Gerechtigkeit und Menschlichkeit ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0