· 

OLDFASHIONED IDEAS - Still worth fighting for

OLDFASHIONED IDEAS - Still worth fighting for
OLDFASHIONED IDEAS - Still worth fighting for

OLDFASHIONED IDEAS

Still worth fighting for LP
Contra Records
Mit einem Straßenköter-Sound, der roh, hart, rau, melodisch und einfach ertönt, stoßen OLDFASHIONED IDEAS auf alte Werte und alte Zeiten an.

"Let them know" ist Ausdruck dieser Attitüde und erklingt mit Saxofon und Rose Tattoo-Rock, der die stets wiederholende Frage "Can't you see what's going on, can't you see that's something's wrong(...)Let them know what they have done" beantwortet. Ja, was ist du nur mit dir falsch gelaufen? Das Leben ist so kurz und doch halten wir uns teils elend lang an Dingen fest, die uns einfach nicht guttun und uns ausbremsen. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir sind nicht dazu gemacht, um jedes Problemchen zu lösen, wir sollen uns aufregen, wütend sein, verletzt, dürfen umfallen und wieder aufstehen. Das alles nämlich gibt uns Stärke und gehört zum Leben dazu. Und am Ende des Tages weißt du, was Schmerzen sind und diese verursacht haben. Your life...Einfach ist das sicher nicht, denn jede*r hat mit Rückschlägen zu kämpfen. Lass dich nicht unterkriegen auch wenn das Schicksal mal hart von unten zuschlägt. Lebensweisheiten, die kollektiv im Refrain besungen werden, hart, roh, rau und melodisch wieder Gegenwind, der dir im Leben in die Fresse schlägt. Und nein, Zeit halt keine Wunden! Denn in Wahrheit hat Zeit nichts damit zu tun, wie schnell wir emotional schwierige Erfahrungen loslassen können. Also hoch die Fäuste, auf ins Getummel, jammere nicht rum und hör auf, jemand sein zu wollen, der du nicht bist. Mit "Time heals nothing", "Head held high", "Northbound" und weiteren Krachern im 4/4-Takt pogt der Mob durch den Pub, erhebt die Gläser und liegt sich nach dem letzten Ton, Akkord hemmungslos erschöpft und nass von Bier, Schweiß in den Armen. Das Leben ist nicht immer einfach und perfekt. Wofür es sich zu lohnt zu kämpfen? Lass los, finde dich selbst und vielleicht musst du ja sogar einfach mal dir selbst vergeben…aber das ist eine andere Geschichte!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0