· 

C for Caroline - Headstrong/Heartstrong

C for Caroline - Headstrong/Heartstrong
C for Caroline - Headstrong/Heartstrong

C for Caroline

Headstrong/Heartstrong

http://www.cforcaroline.de/

C for Caroline steht mit P für Pop, Punk und Pubertät. Selbst HEINO war von den PopRock-Songs angetan und würde sie - insofern sie sich bewerben würden - als Juror bei DSDS in den Recall schicken. 

Nun geht HEINO offiziell in Rente und hat mehr Zeit, sich um die Enkelkinder zu kümmern und weniger Zeit, sich von dem einen oder anderen C FOR CAROLINE-Song für ein potenzielles Cover inspirieren zu lassen. So gibt es wahrscheinlich neben "Junge" (DÄ), "Sonne" (RAMMSTEIN) keine "Be my Caroline"-Interpretation. Nun muss mensch eben Prioritäten setzen und wahrscheinlich ist es auch besser so. C FOR CAROLINE haben mit diesem Album den inoffiziellen Prom-Soundtrack eingespielt. Eine High School Abschlussparty mit einer ausgelassenen Meute, die tanzt, schwooft und bei "Hero for a day" wehmütig an das Erwachsenwerden denkt. Aber nur für einen kurzen Moment, denn heute gilt erst einmal, die ausgelassene Popcorn- und Pernod-Stimmung auszukosten, den C FOR CAROLINE mit ihrer zeitlos guten Musik verströmen. Dabei produzieren sie eine euphorisierende Grundstimmung, die den Wiedererkennungseffekt von Bands wie  Green Day, Sum 41 und Blink-182 aufgreift; Musik also, um in lokalen Skatepark abzuhängen und mit einigen gekonnten Styles Eindruck zu schinden und hinterher eine große Pop-Punk-Pizza zu verdrücken. "Headstrong/Heartstrong" ist nicht nur Gute-Laune-Musik, sondern bewahrt den positive Vibe einer alternativen Realität, wo sich die Cheerleaderin am Ende in den Nerd verliebt, den sonst alle mobben. Dazu ertönt "Waves of Adrenaline" und der vermeintlich pubertierende Ehrgeiz wird mit einer Portion Selbstironie gewürzt. Ist ja noch schließlich Zeit genug, um erwachsen zu werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0