· 

TRAVERSE - s/t

TRAVERSE - s/t
TRAVERSE - s/t

TRAVERSE

s/t LP

Fond of Life Records/Broken Silence

TRAVERSE aus Paris haben sich im Sommer 205 gegründet und spielen Heart Rock, der zwischenzeitig explodiert, mehrstimmig, warmherzig und verspielt serviert wird. 

In ihrer Gedankenwelt überwiegen pessimistische Aspekte, die im Gegensatz der warmherzigen Melodien, eher die Trostlosigkeit skizziert, Ausweglosigkeit und Hoffnungslosigkeit ausdrückt. Zeilen wie "I guess I saw better days but they don’t fill the frame"; "I’m too tired to cry, being busy to get by"; "And I’m so tired and empty and voiceless" bringen diese deprimierende Stimmung in ihren Liedern zum Ausdruck. Und so ist es ein bisschen wie in einer Märchenwelt, in der eben keine ideale scheinbar verheißungsvolle Momente bietet, wo immer nur Frühling oder Sommer ist, sondern ein ewig langer verregneter Herbsttag Einzug hält. TRAVERSEs miesepetrige Stimmung gleicht einem Spaziergang, wo es dir nichts ausmachst, nass zu werden und in Pfützen zu springen, aber sehr wohl, wenn dich vorbeifahrende AutofahrerInenn nass machen, vielleicht extra, beabsichtigt, weil sie immer noch nicht kapieren, dass FahrradfahrerInnen gleichberechtigte VerkehrsteilnehmerInnen sind. Das kann schlechte Laune verbreiten, aber mensch muss nicht immer alles infrage stellen, sondern kann sich auch mal an kleine Dinge erfreuen. Diese müssen TRAVERSE erst noch entdecken, wenn they walk these empty streets at night.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0