· 

Spectre - s/t

Spectre - s/t
Spectre - s/t

Spectre

s/t 7"
Killjoy Records
Auf ihrem Debüt servieren Andres, Andy und Alejandro aus L.A. Oldschool-Psychobilly, kokettieren mit einem 50er und 60er Jahre-Flair und lassen auch andere Genres einfließen.

Die flotte instrumentale Umsetzung aus Rock and Roll und Punk ist geprägt von Andys versiertem Gitarrenspiel, der helle Klang, diverse Surf- und Western Themes und das wahnsinnige Tempo für die Wrecking-Crew. Die 4 Songs sind dann auch mit dezentem Surf Rock, 60's Garagen-Klängen angereichert und der Rhythmus bei "I've been fine" erreicht ein gemütliches Traben als Grundmuster, das Andy mit allen Freiheiten und filigranen Ausflügen immer wieder in ein Galopp verändert. Das helle-dunkle Klang-Spiel zwischen Kontrabass und Gitarre ist ein extremer Kontrast und ergibt zum einen glasige und zum anderen dreckige Rhythmen, die eine sehr große Intensität schaffen.
Die 1. Pressung beinhaltet jeweils 50 graue (Killjoy-Edition) sowie 50 transparent-schwarze Rundlinge (Band-Edition).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0