· 

Hillview - The Law Of Averages

Hillview - The Law Of Averages
Hillview - The Law Of Averages

Hillview

The Law Of Averages CD
Morning Wood Records
Hillview aus Los Angeles, bestehend aus Eddie Carasco (UNION 13) am Mikro und an der Gitarre, David Marin (Schlagzeug), Studio Bassist Edgar Jaramillo (ebenfalls UNION 13) haben ein feuriges straightes Melodic Punk-Album eingespielt.

 Das schnelle Tempo und die stürmische Rhythmik wird insbesondere durch Eddies virtuoses spieltechnisch hervorragendes Lead-Gitarrenspiel immer wieder befeuert. Der Skatepunk wirkt harmonisch, wobei der laute rohe Sound die Eingängigkeit des Pop Punk mit dem melodischen Hardcore zu immer neueren Geschwindigkeitsrekorden verknüpft. Erst im 6. Song ("E.S.A.D.") wird es mal etwas ruhiger und rockiger. Zeit für eine kleine Auszeit, um sich ein Energydrink zu besorgen, das Board zu wechseln, um in weiteren Drittel mit "Cages" die Sau rauszulassen und bei "Broken" waghalsige Stunts auszuprobieren. Puh, am Ende tun alle Knochen weh und es gibt einige kleinere Verletzungen, die aufgrund der hohen Adrenalinausschüttung aber überhaupt nicht weh tun, sondern für ein breites Grinsen und Genugtuung sorgen, die hohe Risikobereitschaft eingegangen zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0