· 

Haunted by the Remote - Neoromancer

Haunted by the Remote - Neoromancer
Haunted by the Remote - Neoromancer

Haunted by the Remote

Neoromancer LP/CD
Kruse Kontrol Digital
Die Band wurde gegründet, um Stefan Sillys musikalische Ideen umzusetzen. Da wo Gesellschaften in ständigen Rückkopplungsprozessen stehen, akzeptiert die Gemeinschaft Narzissmus als Norm.

Doch bei Haunted by the Remote gibt es keine übersteigerte Kultur der Selbstdarstellung, sondern stellt ein musikalisches Sujet dar im Sinne einer motivisch-thematischen Kompositionstechnik mit Bezug auf Ausgrenzung der aktuellen Änderungen im Zuge der Moderne oder anders formuliert: Eingängigkeit und Wohlklang wird mit Indierock und Urbanisierung gepaart. Eine Symbiose aus Filmszenen, Selbstmordgedanken, Liebeskummer, Mode und Sehnsucht, die mit langgezogenen eintönigen Passagen durchtränkt sind, in denen dezente Noise-Riffs und ritualisierende Gesangslinien behäbig und dynamisch aufgebaut sind, um mit abgründigen Idyllen und klangarchitektonischen Paralleluniversen eine Landschaft und eine Aura latenter Bedrohung und unbestimmter Gewalt/Destruktivität zu skizzieren. So ist "Neoromancer" Obsession und Anregung für dekadent-urbane Motivsuche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0