· 

GULAG BEACH - Potato Mash Bash

GULAG BEACH - Potato Mash Bash
GULAG BEACH - Potato Mash Bash

GULAG BEACH

Potato Mash Bash LP
Rockstar Records/Maniac Attack Records
Auf dem Teller landen Kartoffelbrei, ein paar ausgekotzte Brocken und eine handvoll Akkorde.

Nach Pornografie, Fantasy und Katzenvideos überwinden GULAG BEACH in allerfeinster 77er Punk-Tradition, wobei Tradition schon wieder ein Oxymoron ist, Grenzen des alltäglichen Geschmacks. Das gilt auch für die Generation Maybe, die heute "Hü",  morgen "Hott" sagen oder desinteressiert mit den Schultern zucken. Sie wollen alles, aber sie trauen sich nichts. Sie zweifeln, zaudern und sagen die ganze Zeit "vielleicht". Nicht so GULAG BEACH, die scharf, bissig und witzig kommentieren, lamentieren und torpedieren. Punk und Pogo wie Schweiß und Bier. Bierselige spritzige Stimmung, schwungvolle Melodien und Mitsing-Refrains ("Not the end....") wie ein Rondo, dem punk sich nicht entziehen kann. Angepisst und angerotzt, angewidert und unangepasst. Der ultimative Smasher ist "Death is not the end".., der mit 2 Versionen jeglichen Zweifel ausräumt, dass Punk 2019 wenigstens konsequent durchhält und immer noch eine Leichtigkeit inne hat, Dinge knackig zu formulieren, die einander näher rücken und Ausdruck eines geschärften Reflexionsvermögens sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0