· 

HI! SPENCER - Nicht raus, aber weiter

HI! SPENCER - Nicht raus, aber weiter
HI! SPENCER - Nicht raus, aber weiter

HI! SPENCER

Nicht raus, aber weiter LP/CD
Uncle M Music/Cargo Records
Weg von mir, hin zu dir. Gedankenspiele, schweißnasse Hände und Sorge, sich in Träumen zu verlieren. Halt geben, da sein, trösten und sich verbunden fühlen.

Wir können nur das bewirken, was wir in uns verwirklicht haben. HI! SPENCER blicken nach innen, lautmalen Gedanken und Emotionen, die zum Leben, ganzen gehören: Verzweiflung, Traurigkeit, Freude, Leid, Schmerz. Annehmen und vielleicht aufgeben von Wertungen über mich und andere. Dazu wehen abwechselnd leise Töne und kontrollierte Ausbrüche, die die Zerbrechlichkeit, Sehnsüchte oder Bedürfnisse ausdrücken. Klaus Lage-affiner und aufbrausender Heart Rock. Es geht auch nicht um dauernde Harmonie, weder mit sich noch mit anderen, sondern es geht darum, in der Begegnung mit sich selbst zu sein. Auf mich selbst neugierig bin, nicht Halt finden in einem festen Bild von sich, sondern offenen Wandel. Bilder einfrieren, doch ein festes Bild gibt nur scheinbaren Halt. Es zerbricht beim Sturm. Angst ist ein Magnet. HI! SPENCER analysieren Gefühls- und Gedankenwelten, wohlwissend, dass Zeit Wunden heilt, aber trotz entfliehender Gitarren-Rhythmik und impulsiver Kraft aus dem Stillen heraus, entwickelt sich letztendlich eine sehr intime Beziehung, wo die Zweifel auf der Deponie landen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0