· 

Born From Pain - True Love

Born From Pain - True Love
Born From Pain - True Love

Born From Pain

True Love CD
BDHW Rec.
Seit ihrer Bandgründung im Jahr 1997 produzieren BORN FROM PAIN einen brachialen heftigen dynamischen und kraftvollen Sound, der roh, aggressiv und umwälzend ist.

Nach einem instrumentalen, metallischen Bergmannsgruß befördern BORN FORM PAIN einen Konglomerat aus Mosh- und Beatdown-Strukturen, Rap und harmonisch-melodische Riffs Erklärungen, dass Solidarität und Unity immer noch Möglichkeiten und Chancen bieten, als auszugrenzen und alleine zurück gelassen zu werden. Neben heftig brachialen Riffs und groovenden Beats, gibt es immer wieder längere instrumentale Passagen oder rein instrumentale Songs wie das Outro "Marching to the beat of death", die eine große Heavyness implizieren und mit dem Verzicht auf gnadenloses Geballer auch an Intensität und Vielseitigkeit dazugewinnen. Wie schon bei BORN FROM PAIN gewohnt, haben sie auch dieses Mal Gastmusiker eingeladen: Freddy Cricien (Madball) singt bei "Bombs away " und Chris Robson (TRC) wirkt bei "New Beginnings" mit. True Love make us unstoppable!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0