· 

theSUCK - In-Cog-Neat-O

theSUCK - In-Cog-Neat-O
theSUCK - In-Cog-Neat-O

theSUCK

In-Cog-Neat-O LP
Mom’s Basement Records
the SUCK benötigen nur weniger als eine handvoll Akkorde für einen schnellen, rauen melodischen (Garagen)Punkrock-Sound, der zielstrebig, schnörkellos und lässig gespielt wird.

Die Leadgitarre lockert die gleichmäßig runtergerotzte Rhythmik auf und die beständige SCREECHING WEASEL-/THE QUEERS-Melodik wird mit schnelleren und raueren, aber immer noch an vielen Stellen melodischen Punk evaluiert. Die Songs scheppern wie aus der Mülltonne, besitzen also auch einen trashigen Garagenfaktor, wo sich Nerds und Outsider treffen, abhängen, einfach drauflos werkeln und alles andere um sich herum vergessen. Zu Punk für Pop, zu aggro für die Hipsters. theSUCK besitzen ein  Gespür für simple, aber bestechende Melodien, eine lässige Spielweise, die den typischen Bubblegum-Punksound kreiert, aber nicht klebrig süß, sondern dezent schrammelig und schmutzig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0