· 

Eat Me Fresh - Mob

Eat Me Fresh - Mob
Eat Me Fresh - Mob

Eat Me Fresh

Mob LP
Demons Run Amok Entertainment
Das tschechische Quartett serviert oldschooligen HC/Hard Rock mit Thrash-Metal (ohne nervige Soli), Doom und Stonerparts.

Diese sehr eigenwillige Mixtur erweckt den Eindruck eines 80er Retro-Sounds, was sich auch in jedem Arrangement auch bestätigt. Mob ist insgesamt ein toller Bastard aus angezogenen Handbremse-Riffing im Dampfwalzen-Tempo und auffälliger METALLICA-Rhythmik mit Moshparts und Headbanger-Modus. Der dunkle Sound wird auch mit der dunklen Gesangsstimme verstärkt, die wie ein Bär nach dem Winterschlaf ertönt und in bester Lemmy-Manier brummt. Auch wenn das zunehmend eintönig-simple Riffing Abwechslung und Spannung vermissen lässt, empfinde ich den Retro-Sound als wohlklingende Referenz für erdigen, unbekümmerten Hard Rock der alten Schule ohne Glam und Gepose, aber mit kraftvoller Instrumentierung als Aufputschmittel für den Mob.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0