· 

.leaves - was erzählen wir jetzt unseren Kindern?

.leaves - was erzählen wir jetzt unseren Kindern?
.leaves - was erzählen wir jetzt unseren Kindern?

.leaves

was erzählen wir jetzt unseren Kindern? LP/CD/MC
bxe@hotmail.de
"Es überkommt mich einfach!" Wutschnaubend tobt der Haudrauf und reagiert mit zornigen Anfällen, lässt alles raus, was sich angesammelt und angestaut hat.

Im ScrE(a)MO-Modus werden niederschmetternde Bekenntnisse lautgemalt.  Zwischen Resignation, Hoffnung und Vertrauen (auch zu sich selbst) wirkt das Gewitter aus Moll und Donnergrollen auch wie ein Frühlingserwachen, das im Streben nach Harmonie etwas Zuversicht, Melancholie und Besonnenheit einbringt, demgegenüber das ständige lautkehlige, wechselseitige Geschrei aufdringliche, interessante Informationen ohne Happyend liefert. "(...)worauf ich hinaus will, dieses große Ganze macht mich nur stärker!" Und so bleibt es wie ein Virus, das in dir wuchert: ein Gefühl extremer Abneigung, Hassgedanken, die sehr viel Raum einnehmen und in der Klanglandschaft eine zentrale Rolle spielt, eine Fixierung auf dunkle Klangfarben und maximales Blubbern, das die Anspannung verstärkt. Die Welt, in der wir leben, als chronisch gereizte feindselige Atmosphäre wahrnehmen, die keinen Frieden bringt, sondern nur Scheitern und Dinge, die bleiben wie sie sind. Da muss mensch doch durchdrehen!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0