· 

Männi - Mir Tut Alles Weh

Männi - Mir Tut Alles Weh
Männi - Mir Tut Alles Weh

Männi

Mir Tut Alles Weh LP/CD
H’Art
Männi ist selbstironisch, abgefuckt und ein Überflieger. Manchmal krass, laut und hart, nachtragend und auf der Suche nach dem Mittelchen gegen Schmerzen und schlechte Laune.

Die Kombination aus Schmerztabletten und Alkohol hat (un)erwünschte Nebenwirkungen. Gut, dass sich Männi wieder meldet, wenn er wieder nüchtern ist. Und wenn die Party scheiße ist, dann geh doch nach Hause oder bleib' gleich im Bett. Dazu im Widerspruch steht der energiegeladene Punkrock, der mit schmissig-spritzigen Melodien doch eher ein vitalisierendes Zeichen versprüht und zumeist temporeich auf der Spielwiese umhertobt, eingängig ist und eine ausdrucksstarke Präsenz entwickelt. Und so kaputt Männi auch sein mag, ich kann absolut keine Abnutzungserscheinungen feststellen. Im Gegenteil, bin ich der Meinung, dass Männi auch ohne fremde Hilfe noch kräftig ein- und ausschenken kann. Punk wirkt eben wie die beste Medizin!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0