· 

HORSEFLIES – Lucidity

HORSEFLIES – Lucidity
HORSEFLIES – Lucidity

HORSEFLIES

Lucidity MC
Brutalist Records
Horseflies aus Portsmouth sind wie die städtische DIY-Musikszene ein Schmelztiegel aus Post-Punk, Post-Rock, Indie-Pop, Shoegaze und Prog.

Jeder der fünf Songs ist ein kreativer Meisterleistung, in der es die Band schafft, Innovation und Improvisation zu einem spannenden Klangteppich zu weben. Hämmernde Wave-Sounds, fluide Riffs und komplexe Strukturen, die hinsichtlich der Gestaltung die Anonymität der Großstadt skizziert: Entfremdung, Hoffnung und Erinnerung, Liebe und Identität. "Fist" hat diesen coolen 80er Jahre-Wave-Sound, der die Künstlichkeit unserer Lebensumstände spiegelt. "Denial" beschreibt dabei einen eher wild umherfuchtelnden Ausbruch, getreu dem Motto "sounds better with reverb". Lucidity ist dann auch das Oxymoron zwischen brachialer Geräuschkulisse und atmosphärischer Zerbrechlichkeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0