· 

CLOWNS - Nature/Nurture

CLOWNS - Nature/Nurture
CLOWNS - Nature/Nurture

CLOWNS

Nature/Nurture
Fat Wreck
Das ist aber nett. CLOWNS rasieren sich sich die Beine für dich...und by the way, was sie nicht nur mit diesem Song abliefern, ist eine rasiermesserscharfer Ritt auf dem hauchfeinen Grat zwischen Ekstase und Selbstzerstörung tanzen.

Wild-rhythmische Songs, die so druckvoll sind, dass die Gehörgänge platzen. Verdammt, was für ein toller Spaß. Mal Big-Black-Blubbern und East Bay Ray-Referenzen ("I shaved my legs for you"), Schweine-Rock-and-Roll-Soli und Schweine-im-Weltraum-Effekte. Ihr wisst schon: auf den Putz hauen, es krachen lassen. Es wirkt wie nach einer Party, bei der mensch mal richtig die Sau rausgelassen hat und jetzt verkatert-beschämt am liebsten nicht darüber reden will. Aber bloß kein falsches Schamgefühl. Nach "I wanna feel again" ist sowieso Sense. Was soll danach noch kommen? Weltuntergang? Trumps Wiederwahl? Kängurus, die Amok laufen? Ruhig Blut, Brauner, der totale Fuck-Ups lauert im Schlussakkord. Und bis dahin hat die Band alles, aber auch wirklich alles gegeben. Aber gerade dieser Song ist - zumindest für mich - ein Song, der alles hat, was wichtig ist: Melancholie, Härte, Power, Gänsehaut, wilde Hau-drauf- und Wahnsinn-ich-flipp-aus-Momente mit Luftgitarrensoli. Ich bin Fan!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0