· 

THURSDAY IN MARCH - How to grow from bitterness

THURSDAY IN MARCH - How to grow from bitterness
THURSDAY IN MARCH - How to grow from bitterness

THURSDAY IN MARCH

How to grow from bitterness EP
https://thursdayinmarch.de/
Ein Donnerstag im März. Der Winter ist beinahe vorüber, die warme Frühlingssonne kitzelt und die Natur erwacht aus dem Dornröschenschlaf. Vanessa kämpft noch mit ihren inneren Dämonen und der frische Pop im Punk hilft dabei, die Natürlichkeit, die Lockerheit zu bewahren.

Raus aus der Tristesse. Und wenn in "Million miles" die Töne leise, gestreckt und traurig ertönen, besticht doch dieser Vorwärtsdrang. Ein paar Zeilen über das Wachwerden, ein tiefes Luftholen und dann Musik, die klingt, als sei sie geschrieben für den ersten Tag ohne Mütze und Schal. Den Tag vertrödeln, dancing in the dark, kein Grund zur Eile. Ein Gefühl von Weltumarmen und guter Laune, trotz dezenter Melancholie. Genauso müssen wohl Sonnenstrahlen klingen, die auf den Boden treffen. Und während "Actor&Thief" läuft, könnten Vanessa, Henrik, Sebastian, Tim und Moritz mir so lange die Zeit stehlen, wie sie wollen, denn wenn wir in den Wiesen liegen und im letzten Drittel die zaghaften Riffs und die liebliche Melodie aufsaugen, dann ist es die Unbeschwertheit die mich endgültig in den Bann zieht und mitreißt. Egal wohin...So klingt der Frühling.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0