· 

CJ RAMONE - The Holy Spell...

CJ RAMONE - The Holy Spell...
CJ RAMONE - The Holy Spell...

CJ RAMONE

The Holy Spell... LP/CD
FAT WRECK CHORDS
CJ kann immer noch die Platten bzw. die Musik der Bands aus seinen Jugendtagen auflegen, die nichts von ihrer Magie verloren haben.

Schon der Opener "one high one low" ist ein überschwängliches Rock and Roll-geschwängertes Stück, das ein Let's go-Feeling einbrennt und mit einem ausufernden Soli glänzt, ähnlich wie in Back to the future 1, wo Marti Mc-Fly aka Michael J. Fox das legendäre Johnny B Goode-Soli spielt. Und auch "In this town" geht straight ahead punkig zur Sache. Pop Punk, Rock and Roll und immer wieder Referenzen und Huldigungen. "Postcard from Heaven" und "Rock on" als Tribute an Steve Soto, der auch auf "American beauty" beteiligt und der für CJ ein guter Freund war. Der ramoneske Sound wird rockig evaluiert und hat neben typischen eingängigen Strukturen, inklusive Ahh's- und Uhh's Backings, eine Americana-Note ("Hands of mine"), Country-Einflüsse ("Movin' on") und eine unmissverständliche positive Art, die ansteckend ist. CJ RAMONES's kreatives Potenzial ist mittlerweile so groß wie seine Spielfreude und den massig produzierten guten Songs am Fließband, die ohne Ausfälle garantierte einprägsame Hits sind und gut losrocken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0