· 

MOBINA GALORE ‎– Don't worry

MOBINA GALORE ‎– Don't worry
MOBINA GALORE ‎– Don't worry

MOBINA GALORE

Don't worry LP
Gunner Records/Broken Silence
Jenna und Marcia servieren eine großartige offenherzige Klanglandschaft, die kraftvoll und melodisch gesprenkelt ist.

Die persönliche Themenvielfalt basiert auf eine offensive, direkte Kommunikation und zeugt den Drang nach Freiheit, Empowerment und Partizipation. Etwas sinnvolles machen und zurück auf Anfang gehen (back to the beginning/talk about soemthing new). Nicht gegen, sondern mit Freund*innen was unternehmen. Nicht länger vor etwas wegrennen. Und doch ist da das Gefühl von Hilflosigkeit. Jenny schreit sich mitunter den Leib aus der Seele und besingt in anderen Momenten Herzensangelegenheiten, die nicht von Liebe handeln, sondern von der Leidenschaft, den Ängsten und Sehnsüchten. Im Schaufenster der Selbstfindungs- und Entscheidungsprozesse skizzieren die persönlichen Gedankengänge eine soziale Dimension, und zwar eine, die sich loslöst von einem selbstzerstörerischen Verhalten, um professionell und organisiert zu handeln. Aber auch um intensiv zu leben und aufhören, sich selbst zu bemitleiden: "I'm sick of constantly down and feeling sorry for myself." Schluss damit. Emotional Melodic Power Punk, der mitreißt und mit einer reflektierten Haltung eine vermittelnde Instanz zwischen Individuum und Gesellschaft oder zwischen Lebenswelt und System darstellt. Und...hast du auch einen "Escape Plan"?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0