· 

THE MIND ‎– Edge of the Planet

THE MIND ‎– Edge of the Planet
THE MIND ‎– Edge of the Planet

THE MIND

Edge of the Planet LP
Drunken Sailor Records
Stell' dir mal vor, ein paar Kreativköpfe klimpern dilettantisch auf das Keyboard, produzieren  arhythmische Delikatessen auf einem außergalaktischen Niveau.

Gepaart mit stoischen, eintönigen Riffstrukturen und naiv-infantilem Gesang ruft die Kombination dieser Tasten-Traktierungen eine haklig-widerborstige Mischung hervor, eine Art Behelfs-Swing von der Anmutung, als sei jemandem das Songbook der Jazzklassiker in den Sandkasten geplumpst. Und irgendwelche Aliens haben dieses gefunden und widmen sich fortan einem Soundtrack, Skepsis bis Fassungslosigkeit, aber auch Faszination hervorruft. Im jeden Fall ist die prägnante Eigenwilligkeit des Spielens mit Tönen und Klangfarben eine experimentelle Mischung aus Shoegaze, Jazz, Sci-Fi-Trash und Märchen-Hörspiel. 'Edge of the Planet" eignet sich nachts um halb drei Uhr in der WG-Küche, wo der letzte Drink und Drogencocktail noch einmal erstaunliche Gedankenspiele hervorbringt. Nüchtern betrachtet, weiß keine*r so genau, warum dieses Stück Stümperei so professionell fantastische von geradezu kosmisch zärtlichen Nasenstübern umsäumte Merkwürdigkeiten produziert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0