· 

Acoustic Black - In a different light

Acoustic Black - In a different light
Acoustic Black - In a different light

Acoustic Black

In a different light CD
Hicktown Records/Cargo
Acoustic Black sind Franz Haas (Vocals, Gitarre), Stefan Reiter (Drums, Percussion) und Jakob Hauk (Bass). Im Zentrum des Spiels liegen eindeutig die Custom-Gitarre und die Stimme.

Der Akustik-Rock wird erfrischend vielseitig intoniert. 'Do you wanna dance?' schmeckt nach Salsa und Burritos am Strand von Mexiko oder im Freibad Brodhausen. Der Klang von Fernweh entspricht so gar nicht dem dunklen Anstrich einer Höhlenlandschaft, einer Katakombe im fahlen Lichtschein, sondern gleicht einer überschwänglichen, mitreißenden Stimmung mit Clubatmosphäre, wo viele Türen geöffnet werden und die hippieske wunderschöne Natürlichkeit bis in die letzten Winkel strömt. Musik für wasted nights und broken dreams. Die Grundstimmung ist dennoch weniger melancholisch, denn viel persönlicher und intimer, ein befreiender Akt der Ekstase. Klar ist aber auch, dass jeder Mensch anders tickt, so ist natürlich auch die Interpretation völlig individuell. Es gibt so viele tolle Songwriter*innen, am Ende ist Musik auch Geschmackssache. Im Falle von Acoustic Black ist Musik gespickt mit Flamenco- und Bossa Nova-Einflüsse, Global Rock mit viel Leidenschaft, Fiesta und Abenteuerluft in der schwülstigen Hitze der Nacht, in der alles passieren kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0