· 

DEADLY SHAKES - Left behind

DEADLY SHAKES - Left behind
DEADLY SHAKES - Left behind

DEADLY SHAKES

Left behind EP
https://deadlyshakes.bandcamp.com/
Das Rock Quartett aus Straßburg hat eine gewisse Vorliebe für 70er Jahre Rock und verknüpft Rhythm and Blues, Rock/ Hardrock und Detroit-Proto-Punk.

 Das Klangbild wirkt antiquiert und analog, somit authentisch und grundauf solide. 'Reap what you sow' ist groovy und flott, 'Left behind' ist der exzessive Ohrgasmus, ausgelöst vom lead-Gitarrenspiel, das in ungeahnte Ebenen abdriftet. Wow, was für ein geiler Song. Das epische 'Never return' besitzt alles, was ein großartiger Rocksong auszeichnet, um für die Ewigkeit gemacht zu sein und impliziert Mystik, Schweiß, schwülstige Leidenschaft und Wahnsinn-ich-flipp-aus-Modus. Die Songs der Ep sind geprägt von einer kraftvollen, dynamischen Struktur mit ausgeschmückten Leadgitarrenparts, die angenehme wohlklingend sind und das mit dem präzise treibenden Bass  zu einer herausragenden Rhythmussektion verschmilzt. Put your shoes on and be ready for the night!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0