· 

Teenage Bubblegums - In Limbo

Teenage Bubblegums - In Limbo
Teenage Bubblegums - In Limbo

Teenage Bubblegums

In Limbo LP
Monster Zero
In der Vorhölle lugt der Teufel aus dem Fenster hervor und wartet auf verlorene Seelen.

TEENAGE BUBBLEGUMS skizzieren mit der Vorhölle den Zustand der Vergessenheit, ein dunkler Zustand der Schande und Angst, in dem lange Zeit nichts passiert oder sich ändert. Und bevor die Dunkelheit alle Erinnerungen frisst, besteht durch jeden Akt, jede Handlung einen Moment lang ein Verhältnis zwischen Erinnerung und Vergessen. Ein Balanceakt und eine wechselhafte Perspektive, in der im Jetzt keine erkennbare Welt existiert. Dazu passt der dunkle Sound im Post-/Dark Punk-Gewand mit einem tollen Duett, treibender, druckvolle Rhythmik und eingängigen Strukturen mit vielen Moll-Tönen. Cool und nihilistischer Punk mit eine handvoll Akkorden und konkurrierende Gesangparts, die auf Autopilot schalten. Und wenn die Gitarre im Intermezzo 'spricht', dann wird scheinbar Vergessens wieder aktiviert. Hervor kommen Eigenschaften wie Todessehnsucht; Selbstzerstörung, Tears of blood, dark emptiness. Keine Happy Songs also, aber eine morbide Anziehungskraft, die dich high macht, dich zweifeln lässt, ob dein beschissenes leben überhaupt wert ist, gelebt zu werden. Wenn du dir nicht sicher bist, dann 'get on knees and pray' or dance and die.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0