· 

The Hallingtons - Hexed

The Hallingtons - Hexed
The Hallingtons - Hexed

The Hallingtons

Hexed EP
Monster Zero Records
The Hallingtons aus Oslo lieben Ramones und zollen ihnen Respekt. Old-School-Punkrock, gespielt von drei Typen, die Lieder schreiben über Mädchen, Hexen, Punk Rock und Jesus Freaks.

Schneller Pop-Punk, der eingängig ist, der eine gewisse Naivität versprüht und sehr darauf bedacht ist, Albernheit und Coolness zu implizieren. 'Doo-Doo Brain' klingt mit dem Hinzufügen des Klatschens am Ende ein bisschen wie ein Rock'n'Roll-Sound der 60er Jahre. Der vorletzte Song heißt 'The Witch' und ist ein Liebeslied über das sich verlieben in eine Hexe, die dich schließlich in einen bösen Bann zieht. Frauen* kommen hier sehr schlecht weg und sind die vermeintlich 'bösen', was als Grundthema ziemlich nervt, weil die Textinhalte den Eindruck verstärken, THE HALLINGTONS skizzieren misogyne Strukturen, die bis in ihren Alltag hinein wirken. Es herrscht die Erwartung, dass eine Frau Bestimmtes bereitstellt: emotionale Güter wie Liebe, Aufmerksamkeit, Zuneigung. THE HALLINGTONS übernehmen die Perspektive, in denen sie Eigenschaften und Handlungen der Frauen* negativ bewerten. Weil dieses Arrangement unfair ist, fühlt sich diese Dynamik/Konzept wie ein patriarchalische Arrangement, eingebettet in Pop Punk ein, was es leicht zugänglich macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0