· 

Inseln - Nichts

Inseln - Nichts
Inseln - Nichts

Inseln

Nichts LP/CD
Disentertainment/Broken Silence
Die Band INSELN wurde 2011 in Münster gegründet. Inspiriert vom deutschen Post-Punk der 80er, Hamburger Schule mit Shoegaze-Anleihen, serviert sie Stakkato-Sprechgesang mit eintönig-eingängigem Kellersound.

Wofür, wonach und warum? Ich will es verstehen. NDW-Retro-Chic und Lebensweisheiten mit hoher Dunkelziffer und Kellergeister-Romantik: Wenn du gehst, will ich mit/tiefer kommt, wer tiefer fällt/Meine Angst sitzt tief in mir und alles andere schweigt...
Versteckte Botschaften in der nebulösen Dunkelheit, die verstörend sind und deprimierende Erkenntnisse liefern: Nichts bleibt bestehen und alles bleibt so wie es war! Verzweifelt-bleiche Gedanken, die gerne Dämonen anlocken und doch in der nur ein dröhnendes Lachen hervorbringen, das am Ende im Halse stecken bleibt. "Nichts" ist kaltblütiger und eiskalt servierter Post-Electro-Industrial-Kram, der eine Schicht Resignation und Verzweiflung, irrationale Befürchtungen aufbaut und starr und gierig darauf lauert, entdeckt zu werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0