· 

RATHER RACCOON - Low future

RATHER RACCOON - Low future
RATHER RACCOON - Low future

RATHER RACCOON

Low future LP/CD
Wolverine Records/Broken Silence
Zum zehnjährigen Bandjubiläum servieren RATHER RACOON ein Debütalbum mit dem Besten, was Phil, Liza, Ingis und Matze in den Jahren aufgesaugt haben.

Und da hat sich eine Menge Staub und Dreck angesammelt, was durch das Saugrohr gepustet wird. Ein bisschen räudig-ranziger Straßenpunk, ganz viel englischer Punkrock der frühen Stunde und noch mehr schwungvolle Melodien mit bissigen Inhalten. In dieser Spielart werden viele Referenzen skizziert, die ihren Ursprung im Rock ’n’ Roll hat und für wilde und rebellische Musik steht. Die Symbiose aus harter und rebellischer Note wird im Kern mit "catchy sing-along hook lines" kombiniert, sodass neben stimmungsvollen hymnenhaften Songs auch stets der Pogo-Faktor berücksichtigt wird, um das klischeebeladene Programm etwas mit Substanz zu füllen. Spannung kommt immer dann auf, wenn das stilechte Ambiente aus 77er Punkrock, Street und Club-Atmosphäre mit wild ausufernden Passagen gelautmalt und dazu mehrstimmig gesungen wird. Fast nah dran am Pogorausch und der Euphorie, wenn der Sound der "golden days" aufdringlich und prägnant erschallt und im Kontrast in einigen Momenten balladesk-melancholisch ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0