· 

The Devil 'n' us - Still devil's music

The Devil 'n' us - Still devil's music
The Devil 'n' us - Still devil's music

The Devil 'n' us

Still devil's music LP/CD
Wolverine Records/Broken Silence
Hellvis (EX-MAD SIN), Tex Morton (Kamikaze Queens), Joe Tedesco und Burnout Bruno (Blue Rockin') sind ins Wild Heart Studio gegangen, um mit den Wölfen zu heulen. Ein Bein im Grab, eine Hand am geölten Kamm.

Der Teufel steckt im Detail oder in der Musik. Die neuerliche Zusammenkunft einiger Szenegrößen aus dem Genre Psychobilly verspricht bei dem Bandnamen eine strange, spooky and weird-Angelegenheit zu werden. Phil "The Shovel"s Einsatz mit Trompete und Piano führt die Bastarde aber auch mal in eine zwielichtige Spelunke wie aus einem Spaghetti-Western oder im Südstaaten-Café , wo zum Sound von "The Shovel" ehrenwerte Gemeinheiten ausbaldowert werden. Nach diesem Ausritt geht es aber in gewohnte Yippiejayeah-Pfade, ready to rumble this town on the road to hell.
Der musikalische Ritt ist denn auch weit weniger spooky als gedacht, denn mehr ein lustvolles Unterhaltungsprogramm, in dem auch Tacos Puttin' on the Ritz in einem stilvollen 20er Jahre Berlin-Ambiente mit Cha Cha Cha und wilder Tanzmusik gelautmalt wird. Und so ist die Combo mehr ein Tanzorchester, das Charleston, Twist und Rock´n´Roll bis Pogo und Wrecking. This Party sucks? Von wegen:Party on!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen