· 

The Snacks - Farben

The Snacks - Farben
The Snacks - Farben

The Snacks

Farben CD
thesnackspunk.wordpress.com
THE SNACKS servieren keine leichte Häppchen. Der schwerfällige basslastige Sound sorgt insbesondere aufgrund Hannes toller Gitarrenarbeit für effizienten Hochgenuss, sobald er flink und filigran in die Saiten greift und den Schweinerock markiert.

Dennoch fehlt das letzte konsequente Stück am Biest, das den Punk entlocken will, aber zu sehr darauf konzentriert ist, die gemütliche Komfortzone nicht zu verlassen. So sind es immer nur vereinzelte Passagen, bei denen eine ausgelassene wütende Stimmung für die notwendige Würze sorgt, um sich dann aber im Detail daran zu laben, die "kalkuliert und gewollt"-Atmosphäre zu entfachen. Und wenn Slämmy flucht wie in "Lord Grabmore", dann ist das nicht nur ein Beleg dafür, dass die Gourmetküche gesprengt gehört und die musikalischen Snacks lieber in den ranzigen AJZs serviert gehören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen