· 

TOMMY RAY! - First Hits Free

TOMMY RAY! - First Hits Free
TOMMY RAY! - First Hits Free

TOMMY RAY!

First Hits Free LP
G.A.D.M.
Nachdem es um The Cry! lange Zeit ruhig war, hält deren Sänger und Hauptsongwriter Tommy Ray Nelsen die 77er-Punk-Fahne hoch und veröffentlicht nach "The Decayed: PDX PUNX" einen neuen Longplayer. "First Hits Free" ist eine Sammlung von Tommy Ray-Songs, die der Retro-Power-Pop-Route von THE CRY! folgt.

Es ist immer wieder erstaunlich, welche genialen Platten und punkaffine Musiker*innen Portland hervorbringt. Wenn du den rohen und emotionalen Pop-Punk magst, den The Speedways und Cyanide Pills produzieren, findest du im jeden Fall Gefallen an jene Zutaten, die Tommy Ray mit den Referenzen an Johnny Thunders, Elvis Costellos Begleitband The Attractions und The Buzzcocks für einen unwiderstehlichen Cocktail mixt.
Tommy Ray liefert rohen und unverfälschten Rock'n'Roll, Herz-Schmerz-Lieder und den Glam der 70er-Jahre.
"Hey Suzanne" ist bspw. eine Kombination aus Costello und Strummer, Punk mit Pop-Sensibilität und Johnny Thunders-Rock, dessen Sohn Tommy sein könnte. Das Album ist pickepacke voll mit Hits und einem Retro-Feeling  einem Ausflug in die Power-Pop Rock 'n' Roll-Welt, in der Tommy Rebell und Lover ist. Ich mein', Songs wie "Trouble" oder "Bored&Young" sind doch für die Ewigkeit bestimmt, oder?!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0