· 

BEST BOYS ELECTRIC - Ten years of Brett Pop affairs

BEST BOYS ELECTRIC - Ten years of Brett Pop affairs
BEST BOYS ELECTRIC - Ten years of Brett Pop affairs

BEST BOYS ELECTRIC

Ten years of Brett Pop affairs LP
http://www.bestboyselectric.com/
"Hello, Hello!" Nett und unaufdringlich begrüßen BEST BOYS(und Girls) ELECTRIC die Hörer*innen und bitten zum Tanz auf dem Abschlussball.

Luftballons und Bowle statt Dosenbier und Molotow-Cocktail. Poolboy (Voc.), Halfnelson (Gitarre), Jet Green (Bass) und wechselnde Schlagzeuger*innen servieren eine Retrospektive aus den Jahren 2008 bis 2015. Bubbles Pop, 60er und 70er Jahre Beatmusik und Teenage-Highschool-Soundtracks. Wunderschöne entschleunigte Pop-Melodien mit dem beschwingten Retro-Feeling. Hier werden Melodien und Harmonien mit ein bisschen Sommer im Ohr, ein ordentlicher Schuss California-Feeling, rockige Hippie-Versionen, Glam und kosmopolitische Love-Afffairs mit leichten Bauchkitzeln und warmherzige Happy-Songs serviert. Mitunter elektrifizierte Modellierung verleihen der zeitlosen Leichtigkeit zusätzlichen Antrieb und Songs wie "Astronaut", "Saturdays night" oder "Always be your friend" könnten auch zu Weihnachten für tiefes Seufzen und Glückseligkeit versprühen. Denn die friedfertige Atmosphäre schafft Geselligkeit, Freundschaftlichkeit und könnte die Untermalung für den ersten Kuss sein, der kein Bedauern auslöst, sondern den Bund fürs Leben eingeht. Happy Songs und Good Vibrations für Nerds und Slackers. Das musikalische Potpourri könnte auch mit Popcorn und Kondome zu Teen-Movies wie "American Eiskrem", "Teen Lover - Say Anything…" oder "Die Herzensbrecher von der letzten Bank - Student Exchange" erschallen, bei denen dein Herz vor Aufregung schneller klopft und du feuchte Hände bekommst und hinterher verzweifelst versuchst, die richtigen Worte in einem handschriftlich verfassten Liebesbrief zu finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0