· 

Red Light Rebels - Rewind Erase

Red Light Rebels - Rewind Erase
Red Light Rebels - Rewind Erase

Red Light Rebels

Rewind Erase EP
Rebel Records
Mit dem Titeltrack eröffnen RED LIGHT REBELS den schwungvollen und melodischen Reigen. Der Melodic Punk hat Ecken und Kanten und die richtigen Zutaten, neben den Vokal-Lauten-Chören immer auch den HC nicht zu vergessen, sprich:

die Riff-Strukturen sind ausgeschmückt und hard edging. Die musikalischen Referenzen zu Bands wie Bouncing Souls, Teenage Bottle Rocket und Millencolin sind deutlich herauszuhören. Aber die Songs besitzen jenes rau-wilde Feingefühl, Harmonie und den Fluss der Zeiten in aufzuspüren und eine sensible Leidenschaft für die Klanglandschaft zu offenbaren.
Nach der Debüt-EP „Rebels“ aus dem Jahr 2014, der EP „Another Round“ aus dem Jahr 2016 und dem Debütalbum „Joy Ride“ sind die 5 neuen Songs bewegungsanimierende kraftvolle Energiebündel, die nicht nur drauf losprügeln, sondern vor allem mit "Perfect the last chapter" auch mal souverän den Sonnenuntergang entgegen fahren, um am Ende das hang loose-Gefühl zu versprühen. "Let go" besticht durch Wehmut und streift das Swingin' Utters-Korsett über. RED LIGHT REBELS haben 5 beeindruckende Songs arrangiert, die Dynamik, rhythmisches Feingefühl und Kreativität einsetzen und mit Fills, Breaks und Variationen arbeiten. Ein intensiver, schweißtreibender Hochgenuss!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0