· 

NEW PRIMALS - Horse Girl Energy

NEW PRIMALS - Horse Girl Energy
NEW PRIMALS - Horse Girl Energy

NEW PRIMALS

Horse Girl Energy LP/CD
Learning Curve Records
Was haben die NEW PRIMALS denn zum Frühstück gehabt? Hibbelig und sprunghaft wirbeln sie herum, durchbrechen Rhythmus und Flow mit eingebauten Samples und zeigen sich auch  bis auf den Schlagzeug-Beat grundsätzlich unberechenbar.

Funky-atonale Rhythmen, eruptive Vocals, als hätte Sam einen Sack Flöhe über denn Kopf gezogen oder erschreckt vor leidvollen Phobien, denen er mit Aufschrei und Gebell begegnet.
Viele Songs haben einen improvisierten und experimentellen Charakter, im Kern aber atonale Musik, die einen echt nervös macht und die TIC-Störungen verstärkt. Horse Girl Energy ist so verwirrend und polarisierend, was nur zwei Möglichkeiten offen lässt: Begeistert begrüßt oder schroff abgelehnt! Nun ist es durchaus sinnvoll und ratsam, einen Teil der anhaltenden Distanz in der Sache aufzugeben und sich ganz und gar einzulassen auf die innovative, wild-verrückte Spielart, geprägt von Emanzipation der Dissonanz und einem zunehmenden Eindringen leiterfremder Töne, das Aufkommen vieldeutiger Akkorde mit erhöhter modulatorischer Beweglichkeit und in der Folge eine schwebende Atonalität.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen