· 

Barren Womb - Lizard Lounge

Barren Womb - Lizard Lounge
Barren Womb - Lizard Lounge

Barren Womb

Lizard Lounge
Loyal Blood Records
Barren Womb sind wie ein wütender Wurm, der ins ZNS vordringt und dort in der Parasitenfunktion langfristige Schäden anrichtet.

HC wie er in Black Flag'sche-Manier Destruktivität und Energie in tendenziell quälende Passagen lautmalt, die Schmerzen auslösen. Sägende Riffs, noisey Dissonanzen und eruptive Gesangsausbrüche.  Das doomig-heavy Grundgerüst dröhnt recht einfach, laut und eintönig. 'Hairy Palms' indes hat mit dem verrückten Pop-Appeal unerwartete Hit-Qualitäten, die mit dem darauf folgenden 'Crop Circle Jerk' direkt in die geschlossene Abteilung manövrieren. Therapieansatz? Destroy und smoke 'em all, before it's too late. Bis dahin wird alles mitgenommen und mit der Nase alles aufgesaugt, was auf dem Boden liegt. Irgendeine Wirkung wird das Zeug schon haben. Timo und Tony kanalisieren die Phobien und Hallus mit weird stuff und es ist mehr als fraglich, ob sie es je schaffen oder darauf anlegen, innere Harmonie zu erlangen und in Einklang mit sich selbst zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0