· 

TOKYO LUNGS - s/t

TOKYO LUNGS - s/t
TOKYO LUNGS - s/t

TOKYO LUNGS

s/t 7"
Amok Records
James (The Domestics/PI$$ER/Dis-Tank/Bring the Drones) und Simon (The Domestics/Casual Nausea) servieren als Duo einen wild-rüden eruptiven Ausbruch.


Schlagzeug, Gitarre und wütende Vocals in allerfeinster Proberaum-Qualität. Ein Sound-Tornado, der sich einreiht in 80er Jahre Brit-HC wie RIPCORD, angereichert mit einem gewaltigen Schuss Hate und Fuck you, Nihilismus und die Antwort aller Probleme, die die Welt derzeit aufbringt. Das politische Klima vergiftet die Moralinstanzen, die Umwelt ist verseucht und Viren sind die unsichtbaren Killer. Doch alles, was du brauchst sind TOKYO LUNGS. Die blasen sich gewaltig auf und pumpen rein, was zuvor adaptiert wurde. Der Hass und das Unverständnis menschlichen Scheiterns. Und seien wir ehrlich. Die Welt ist kalt geworden, weil es die Menschen auch sind. Gefühlskalt und apathisch. "Das Leben sollte so einfach sein, ist es aber nie." Und so ertönen die Songs wie ein gewolltes Refugium aus ungestörter, zügelloser Leidenschaft in prägnanter, intensiver Form wie ein Akt der Geißelung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0