· 

V.A. - Worlds apart Vol.1

V.A. - Worlds apart Vol.1
V.A. - Worlds apart Vol.1

V.A.

Worlds apart Vol.1 MC
https://www.facebook.com/worldsapartrec
Das streng auf 50 Exemplare limitierte Tape ist ein Non-Profit Compilation mit insgesamt 26 Bands zwischen Punk und Metal. Der Verkauf dieser Compilation kommt zu 100% der Hilfsorganisation Sea-Watch e.V. zu Gute.

CREMATIONS starten mit ihrem dunklen misanthropischen HC-Bollwerk, später beleben bspw. SNARESET aus Greven die Hochzeit des 90er Melodic Skate-Punk-Sektors und produzieren Musik für Herz und Hirn. BRUECKEN indes unternehmen eine melancholische Reise und erinnern trotz  Schmerz, Wut und Trauer auch eine positive Energie. KOMMANDO ZURÜCK servieren den "besten Song der Welt" und sind ganz schön crazy genug, um eine heftige Rap Punk Beatbox from outer space vor die Füße der ahnungslosen Vollidioten zu werfen. NO SHELTER aus Emsdetten mixen Death Metal und HC zu einem brachial-kompakten Klangbild und SCHWACH erinnern daran, dass das Mittelmeer ein Massengrab ist und intonieren: "We will fight(...)für eine realistische Menschlichkeit". Und das ist auch das Credo und der Grundkonsens dieses konzipierten Samplers für eine sehr, sehr gute und wichtige Sache.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0