· 

OHHMS - Close

OHHMS - Close
OHHMS - Close

OHHMS

Close LP/CD
HOLY ROAR RECORDS
Recht verhalten und verträumt startet der Opener "Alive", um das harmonische instrumentale Klangbild nach der Hälfte des Songs mit Noise-brachiale Ausbrüche zu zerstören.

Der Mix aus Doom, Grunge und Noise ist eine manifestierte Crossover-Strategie, in der sich Klangkunst und instrumentale Schönfärberei mit Krach und Gepolter abwechselt, ohne den Groove und funky Lauf zu vernachlässigen. Der Heavy Art Rock dröhnt und baut sich mächtig auf, hat aber auch mit "Unplugged" eine hymnische Faszination mit Helmet'sche Strukturen im Sinfoniestrudel des kreativen Ideen-Pools. Close ist vor allem kontrastreich und trotz des Genre-Mixes unglaublich eigenständig mit der richtigen Balance zwischen Tagtraum und Albtraum.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0