· 

Explanet Pluto - s/t

Explanet Pluto - s/t
Explanet Pluto - s/t

Explanet Pluto

s/t
https://explanetpluto.bandcamp.com/
Kristina (Gesang), Mati (Bass), Andi (Gitarre, Gesang) und Sören am drum Kit erinnern mich in den ersten beiden englischsprachigen Songs in großen Teilen an 'Life… But how to live it?', fügen aber noch etwas Post Punk hinzu und tanzen in autonomen Räumen der urbanen Tristesse.

Die monoton hämmernde Rhythmik in "Computerbauteile" wird mit Düsseldorfer Schule verknüpft. Der Frühpunk und das progressive Beziehungsgeflecht skizziert eine Dichotomie zwischen ,autonomen Menschen' und ,technischem Zwang', erzeugt eine unterkühlte Atmosphäre und eine sinnhafte Trotzhaltung/Verweigerung (,Cállate'). EXPLANET PLUTO wirkt zeitlos gut, weil die musikalischen Strukturen eben nicht die trendige Clubkultur bedienen, sondern Ausdruck der skizzierten Widerstands-(T)Räume ohne Bezug auf adaptierende Inbesitznahme ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen