· 

Pogendroblem - Ich – Wir

Pogendroblem - Ich – Wir EP
Pogendroblem - Ich – Wir EP

Pogendroblem

Ich – Wir EP
This Charming Man Records
„Ich – Wir“ (die Zusammenstellung der Konzept-EP „Ich – Wir“ und eine Retrospektive der Debut EP „raus“) beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Individualität und Kollektivität im derzeitigen Spätkapitalismus.

Im Spannungsfeld zwischen Utopie und Dystopie skizzieren pogendroblem Handlungspraktiken in einer Gesellschaft, die mehr denn je einem Werte-Wandel unterzogen ist. Zwischen radikalen politischen Aktionen und Café Latte, zwischen WG-Küchengesprächen und Antifa-Plenum geht es um Hass und Selbstliebe, um Gesellschaftskritik, Konsum und Kapital. Zwischen einem Zuwenig und einem Zuviel werden rhetorische Fragen nach einem Miteinander, nach Solidarität aufgegriffen. "Wie werden wir glücklich?" Mit dem Esprit von KNOCHENFABRIK und KOTZREIZ werden philosophische Lebenswelten mit Pogo und Schmackes aufgeladen. Geschrammelte Riffs werden mit Hass und Glücksforschung verknüpft, sodass sich die Aspekte wie Freiheit, soziale Beziehungen, Selbstbestimmung zu einer radikalen Einstellungssache entwickeln: Deutschland muss brennen!
Dafür benötigt es eine Anleitung: Eigens konzeptualisiertes Bildungsmaterial für die Durchführung von Utopie-Workshops, für lange WG-Gespräche oder Afterhourphilosophie liegt der Platte bei.
Auf der B-Side befindet sich die Debut-EP „raus“ erstmalig auf Vinyl.
Und am Ende weißt du immer noch nicht, ob Erfahrungen glücklicher machen als Besitztümer oder ob ein gutes WG-Gespräch die Welt verändert. Wichtig aber ist ein Perspektivenwechsel, um den Zugang zu mehr Willensbildung zu öffnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0