· 

Mr. Review - Lock, Stock & Barrel

Mr. Review - Lock, Stock & Barrel
Mr. Review - Lock, Stock & Barrel

Mr. Review

Lock, Stock & Barrel LP
Black Butcher Records
Die Band spielt unzählige Konzerte in ganz Europa und bringt 1994 ihr zweites Studioalbum heraus, auf dem insbesondere Gitarrist/Sänger Arne Visser sein gesamtes Können unter Beweis stellt:

„One way ticket“, „The girl is money“ oder die überragende Ballade „Rainy day“ sind auch heute noch gern gehörte Meilensteine des europäischen Ska. War das Debütalbum noch von einem rudimentären Sound geprägt, ging dieser auf dem Nachfolgewerk verloren. Die Songs und Kompositionen sind nach wie vor von der großartigen Bläser-Sektion geprägt, die Keyboards gehen etwas unter und es wirkt, als hätten Mr. Review die nächtlichen Club-Auftritte zugunsten eines gemütlichen Stadtfestes verlassen. Aber hier würde ich immer noch gerne verweilen und wer lange genug zuhört erkennt: The feeling deep inside me, its getting stronger, Much much stronger. Ein Sound, der wächst, reift und verführt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0