· 

MEANBIRDS - Confessions of an Unrest Drama Queen

MEANBIRDS - Confessions of an Unrest Drama Queen
MEANBIRDS - Confessions of an Unrest Drama Queen

MEANBIRDS

Confessions of an Unrest Drama Queen LP/CD
Concrete Jungle Records
Soso. MEANBIRDS set the world on fire! Nun, nüchtern betrachtet ist das musikalische Album vor allem eins: laut und out of vogue. Matze hat die Songs kurz nach Ende von REJECED YOUTH geschrieben/komponiert. Zusammen mit Tim und Stefan orientieren sich die Songs am traditionellen Punkrock:

direkt und rau, melodisch-treibend und hymnisch. Doch die Soundstrukturen besitzen auch eine rockige Essenz, die bspw. in "Kiss me goodbye" durchdringt, per se weniger Wert auf hohes Tempo, denn mehr auf straßentaugliche Proto-Punk-Referenzen setzt. Rock and Rollige Riffs und aggressive Rhythmen als Symbiose für gemäßigte Power und altersweiser Lyrik, in der persönliche Erinnerungen und Momente im Singer-Songwiter-Modus gelautmalt werden und weniger von Chaos, Trümmern und Rebellion geprägt sind. Doch immerhin ist die musikalische wie inhaltliche Ausrichtung ein Begleiter, um dir in dunklen Zeiten beizustehen, nicht, um Trost zu spenden, sondern mit einer MIKE NESS'schen "Ich bin so down und traurig"-Kernthematik selbst ein Meer aus Tränen zu produzieren und so Mitgefühl auszudrücken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0