· 

ENTROPY - Liminal

ENTROPY - Liminal
ENTROPY - Liminal

ENTROPY

Liminal LP
Crazysane Records/Broken Silence
Im Terminal der Uneitelkeiten rumort es heftig poppig und roh, laut und melodisch im Sog von HÜSKER DÜ und SUGAR. Krachend-lärmende Riffs und noisey Passagen, die die Gitarrenwand dunkel bedrohlich auftürmen, Zeit haben, sich zu entfalten, um im Dunst der ausgeprägten und abgehangenen Melodramatik zu versickern.

Metallisch heavy klingende Riffs und der kraftvolle Stil der gelautmalten dunklen Klangfarben sind wuchtig und sollten vordergründig laut gehört werden, damit wie in "The enemy doesn't sleep" oder "Northern line" die gewoben monoton hämmernden Beats einschlagen wie die wohlige Wärme mit den Essenzen aus HC und Alternative Rock, die die Melodiosität und Aggressivität des Bob Mouldschen und Grant Hartschen Kompositionsstils perfekt assimiliert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen