· 

Nicholas Merz - God won't save you, but I will

Nicholas Merz - God won't save you, but I will
Nicholas Merz - God won't save you, but I will

Nicholas Merz

God won't save you, but I will LP/CD
Aagoo Records
Die Band kam für 2 Tage zusammen, um die über Monate hinweg grob skizzierten Songs einzuspielen, um diese dann wiederum in 2 Tagen live einzuspielen.

Der Live_Charakter drückt sich insbesondere in Nicholas Gesangslinien aus, die er ins Mikro einhaucht, spricht und schroff oder zerbrechlich ist wie ein sensibler Poet. Der Mix aus Country und Pop-Poesie in der Akzentuierung zwischen ELVIS und Nick Cave ist ein Aufarbeitung Nicholas' Fantasie mit Lullabies (God's death) und einsamer Cowboy-Feeling im urbanen Großstadtdschungel by night. Die Songs sind insgesamt sehr ruhig und minimalistisch, wirken wie in "Blush" aber auch verstörend und psychedelisch mit THE DOORS- Effekten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0