· 

RED ALERT - In Britain

RED ALERT - In Britain
RED ALERT - In Britain

RED ALERT

In Britain 7"
Mad Butcher Records
RED ALERT waren eine Punk-/OI-Band aus Sunderland, die im Sommer 1979 gegründet wurde und in der Blütezeit des stampfenden Pogo-Punk Mitte der 80er Jahre in England sehr beliebt waren.

Die ursprüngliche Besetzung war Steve 'Cast Iron' Smith (Gesang), Tony Van Frater (Gitarre), Gaz Stuart (Bass) und Dona (Schlagzeug). Nach ein paar Monaten Probe spielten sie ihren ersten Auftritt bei einem Karneval in Sunderland. Hier haben sie ein gemischtes Set von selbst verfassten Songs und ein paar Clash- und UK Subs-Songs gespielt.  Ungefähr zu dieser Zeit haben sie ihr erstes Demo aufgenommen. Es war eine 4-Track-EP mit dem Titel "Third And Final" und da sie selbst finanziert wurde, gab es nur 250 Exemplare, die in Plattenläden und bei Auftritten verkauft wurden. Nach der Veröffentlichung  ersetzte Mitch Dona am Schlagzeug und nahmen das Demo "In Britain" auf. Danach nahmen sie zwei Tracks für das Album "Carry On Oi!" auf: "SPG" und "We've Got The Power", aber nur SPG wurde verwendet. Auf Anraten von Gary Bushell schickte die Band dann die erste EP an NO Future Records und innerhalb einer Woche hatten sie den ersten Plattenvertrag unterschrieben. Die 2. Single war zugleich die 1. von insgesamt 4 Veröffentlichungen für NO FUTURE RECORDS. "In Britain" mit dem gleichnamigen Song hat eine ganz andere, bessere Produktion wie der Song auf dem "Punk & Disorderly"-Sampler aus dem Jahr 1982 (ABSTRACT). Leadgitarrist Tony van Frater ist echt fit am Instrument, die Songs haben einen rauen Charme, es gibt viel Mitgröl-/Klatschmomente und die Songs besitzen den typischen Brit-OI-Sound der 80er Jahre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen