· 

Dollars For Deadbeats - Was It A Good Night

Dollars For Deadbeats - Was It A Good Night
Dollars For Deadbeats - Was It A Good Night

Dollars For Deadbeats

Was It A Good Night LP
Gunner Records/Broken Silence
Dollars For Deadbeats wurde Ende 2010 von Gitarrist Matt und Sängerin Kirsty gegründet. Nach etlichen Besetzungswechseln hat er zusammen mit Harry am Bass, Cory an der Rhythmusgitarre (Little Teeth, Arliss Nancy) und Daniel am Schlagzeug einen einzigartigen Sound entwickelt, indem sie ihre Lieblingsgenres von Punkrock über Indie bis Americana miteinander verschmelzen.

 Die neuen Songs klingen etwas seltsam, was hauptsächlich daran liegt, dass Kirstys Gesang absolut nicht mit den Backing_Vocals harmoniert. Während Kirsty ihren Text abspult, wird sie mit ständigen Vokal-Lauten im Hintergrund gestört. Schade, denn die musikalischen Strukturen sind schon ganz ordentlich und vielseitig. Aber diese ständigen "Ooooooooooohhhhh"-Backings passen so gar nicht ins Konzept. Ich würde an Kirstys Stelle den Stecker ziehen und trotzig rotzig vor Wut schnauben. Und wenn nachdem sie Dampf abgelassen hat, kann sie sich sich wieder voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren. Aber so klingt das einfach unhörbar schlimm!!! Schade, schade, aber dass muss der Band im Studio doch aufgefallen sein????? That was NOT a good night!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen