· 

THE THINGZ - Just in time

THE THINGZ - Just in time
THE THINGZ - Just in time

THE THINGZ

Just in time LP
Coffee Addict Records
Die Thingz aus Long Beach, CA, kehren mit ihrer achten Album zurück. Die Thingz kombinieren erneut spooky GaragenTrashPunk mit diesem swamp thing inside. Stampfende Beatmusik 'behind the line' und krachende animalische Surfmusik in 'Alligator man'.

Und ja, der Humor ist zum Glück nicht im Schatten verborgen oder am Strand verloren gegangen. So sprenkeln THE THINGZ ein Klangbild über die Sinnlosigkeit der Pünktlichkeit in einem Leben ohne Uhren, die Transformation von Nagetieren, das Finden von Liebe auf dem Mond, nächtliche Tierhaltung und Hijinks, historische Verbrechen, Paranoia in hohen Positionen, unzufriedene Dämonen, die das Universum durch veraltete Technologie verlassen, zwischen Eis und Licht gefangen sind und diese undefinierbare und endlose Reise bis zum Ende von allem. Klingt wie ein Sci-Fi-Groschenroman, wie eine Trash-Lektüre und ein B-Movie über Monster, Mumien, Mutationen, der unfreiwillig komisch ist, aber Kult-Faktor besitzt. Der Coolness-Faktor ist verdammt hoch und die Songs haben sehr viel ProtoPunk- und 60's Rock and Roll-Charme, wobei Songs wie "Electric Machine" so etwas wie den Sog aus ANGRY SAMOANS und Electric Frankenstein implizieren und "Chasing the night" den 77er Punk Rotz von der Insel ausspuckt. Weird und just in time!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0